Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen
werden zwischen der

SARL MyPhoneStore
23 rue Danielle Mitterrand
35650 Le Rheu
Frankreich

SIREN: 803 961 473
APE: 4741Z

Präsident: Frédéric Pelhate
nachfolgend „myphonestore.ch“ genannt,

und Internetnutzern und Privatpersonen im Rahmen eines Versandverkaufs auf der Webseite „myphonestore.ch“, nachfolgend „der Kunde“ genannt, geschlossen.

Die hier vorliegenden AGB regeln den Verkauf aller durch die Firma myphonestore auf der Webseite "myphonestore.ch" angebotenen Produkte.

Die Vertragspartner stimmen darin überein, dass ihre Verkaufsbeziehungen einzig durch den hier vorliegenden Vertrag ausnahmslos geregelt werden.

Die zum Verkauf auf der Webseite myphonestore.ch angebotenen Produkte können in den folgenden Ländern erworben werden: Deutschland, Frankreich, Korsika, Monaco. Jedes andere Land ist ausgenommen. myphonestore.ch behält sich das Recht vor, jederzeit die Liste dieser Länder zu ändern.

Jede korrekt bestätigte Bestellung auf der Webseite myphonestore.fr wird mit der vollständigen und vorbehaltslosen Anerkennung der hier vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen gleichgesetzt. Die AGB sind jederzeit auf der Webseite einsehbar und können besonders bei der Bestellbestätigung eingesehen werden.

Die hier vorliegenden AGB sind die einzige Übereinkunft der beiden Parteien und sind maßgebend für jedes andere Dokument. Sollte eine Bedingung fehlen, ist diese als durch die im Verkaufssektor des Versandverkaufs durch in Frankreich ansässigen Unternehmen gebräuchlichen Regeln geregelt anzusehen.

1. Angebot

myphonestore.ch ist eine Webseite mit dem Ziel Zubehör für Mobiltelefone zum Verkauf anzubieten.

Die zum Verkauf angebotenen Produkte werden mit der größtmöglichen Sorgfalt und Exaktheit beschrieben und präsentiert. Falls dennoch Fehler (besonders Schreibfehler) oder Versäumnisse bei dieser Darstellung vorkommen sollten, kann das Unternehmen myphonestore.fr dafür nicht zur Verantwortung gezogen werden, da die Abbildungen und Illustrationen der Produkte nicht vertragsbindend sind.

2. Verfügbarkeit

Die auf der Webseite sichtbaren Artikel sind solange der Vorrat reicht, den verfügbar. Aus diesem Grund garantiert myphonestore.fr in keinem Fall, dass Produkte über einen bestimmten Zeitraum zum Verkauf stehen. Jede Reklamation von Seiten des Kunden bezüglich einer Bestellung oder der Lieferung eines nicht mehr verfügbaren Artikels ist daher als nicht begründet anzusehen.

Im Fall, dass der Kunde einen nicht verfügbaren Artikel bestellt hat, verpflichtet sich myphonestore.fr den Kunden per E-Mail darüber zu informieren und den bezahlten Betrag umgehend und innerhalb von 14 Tagen zurückzuerstatten.

3. Preise

Die Preise sind in Euro ausgeschrieben und ohne Steuern berechnet. Die Mehrwertsteuer kommt nicht zur Anwendung, da dies dem französischen Status des Kleinunternehmers („Auto-entrepreneur“) nach Artikel 293 B des CGI untersagt ist. Die Preise sind unter Ausschluss von Schreib- oder Druckfehlern garantiert.

myphonestore.fr behält sich das Recht vor die Preise jederzeit zu ändern, aber verpflichtet sich, die geltenden Tarife, wie sie dem Kunden bei Bestellaufnahme mitgeteilt wurden, anzuwenden. Die Preise werden je nach geografischer Zone auf unterschiedliche Weise gebildet:

4. Bestellung

Jede Bestellung gilt aus ausdrückliche und unwiderrufliche Annahme der Preise und Beschreibungen der zum Verkauf angebotenen Artikel.

Der Kunde erklärt die AGB eingesehen zu haben und unwiderruflich anzunehmen, bevor er die Bestellung aufgibt. Die Bestellbestätigung entspricht de facto einer Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Um den Kunden zu erlauben, die Bestellung vor dem endgültigen Abschließen zu ändern, hat MyPhoneStore unterschiedliche Etappen zur Bestätigung und Akzeptierung eingerichtet. Die Bestellung ist erst dann definitiv gespeichert, wenn die letzte Etappe der Zahlweise (Kreditkarte oder Scheck) bestätigt wurde. Ab diesem letzten Klick zur Bestätigung wird die Bestellung als unwiderruflich angesehen.

Es ist, ab dem Speichern der Bestellung, eine Bestätigungs-E-Mail für den Kunden vorgesehen. Diese E-Mail beinhaltet eine Kurzbeschreibung des Artikels, den Preis inkl. oder zzgl. Steuern, einen Hinweis auf das Recht vom Kaufvertrag zurücktreten zu können und wie dieses ausgeübt werden kann, sowie Hinweise zu After-Sales-Service und Gewährleistung.

MyPhoneStore behält sich die Möglichkeit vor, eine Bestellung nicht zu bestätigen, insbesondere bei Lieferproblemen der Produkte, anormaler Bestellung, vorhersehbarer Schwierigkeiten bei der Lieferung (z.B.: außerhalb der Lieferzone), bei Zwischenfällen bei der Bezahlung oder allgemein wenn MyPhoneStore ein Risiko bei der Ausführung der Bestellung sieht.

MyPhoneStore benachrichtigt den Nutzer, im gleichen Zeitraum wie eine Ablehnung der Bezahlung ohne dabei die Gründe für die Ablehnung der Bestellbestätigung angeben zu müssen.
MyPhoneStore verpflichtet sich, die auf der Webseite erhaltenen Bestellungen auszuführen, wenn die gewünschten Artikel auf Lager und verfügbar sind. Falls ein Artikel nicht verfügbar sein sollte, verpflichtet sich MyPhoneStore den Nutzer schnellstmöglich darüber zu informieren.

5. Währungen

Die Rechnung und die Bezahlung sind nur in Euro möglich.

6. Bezahlung

6.1. Sichere Bezahlung online mit Kreditkarte
Auf der Webseite werden die Kreditkarten Visa und Mastercard akzeptiert.
Bei der Bestellbestätigung gibt der Kunde die Kartennummer, das Gültigkeitsdatum und die letzten drei Ziffern der Kartenprüfnummer auf der Rückseite seiner Kreditkarte an.
Die Abbuchung vom Bankkonto des Kunden durch myphonestore.fr geschieht bei Versand der Bestellung.

6.2. Bezahlung mit elektronischem Geschenkgutschein
Der Inhaber des elektronischen Geschenkgutscheins muss lediglich die „Geschenk“-Nummer, die ihm von MyPhoneStore mitgeteilt wurde, eingeben.

6.3. Nicht-Bezahlung
MyPhoneStore behält sich das Recht vor eine Lieferung abzulehnen oder eine Bestellung auszuführen, wenn eine vorhergehende Bestellung nicht oder nur teilweise durch den Kunden beglichen wurde oder wenn mit diesem eine Rechtsstreitigkeit läuft.
MyPhoneStore bleibt Eigentümer des Artikels bis zur vollständigen Bezahlung des Preises, der Bearbeitungsgebühren, sowie der Lieferkosten.

7. Bezahlungssicherheit

7.1. Sichere Bezahlung
Wenn der Nutzer mit Kreditkarte bezahlt, muss am Ende des Bestellvorgangs die Kartennummer, das Gültigkeitsdatum und die letzten drei Ziffern der Kartenprüfnummer auf der Rückseite der Karte angegeben werden. Die Daten werden über unterschiedliche Autorisierungswege überprüft, um Missbrauch und Betrug zu verhindern. Aus diesem Grund ist der Server verschlüsselt und alle darauf befindlichen Informationen codiert.
Keine dieser Daten werden im Internet unverschlüsselt übermittelt.
In jedem Fall gelten die online angegebene Kartennummer und die endgültige Bestellbestätigung als vollständige Bestellung und machen die geschuldeten Summen der genannten Bestellung fällig.
Die Bestätigung gilt als Unterschrift und ausdrückliche Annahme aller auf der Webseite ausgeführten Operationen.

7.2. Sicherheitsmaßnahmen
Um die Sicherheit bei der Bezahlung auf der Webseite bieten zu können, verwendet MyPhoneStore den gesicherten Zahlungsverkehr von Paypal. Dieser Service beinhaltet das SSL-Sicherheitsprotokoll.
Wenn die Bestellung vom Kunden bestätigt wird:
• Die Zahlungsanfrage des Kunden wird verschlüsselt in Echtzeit zum gesicherten Online-Zahlungssystem von Paypal übermittelt.
• Dieses richtet eine Autorisationsanfrage an das Netzwerk der Kreditkartengesellschaft.
• Die Verwaltung des Online-Zahlungssystems liefert eine Autorisierung zur Bezahlung.

Anmerkung: Jede betrügerische Verwendung von Kreditkarten wird gerichtlich verfolgt.
Wenn der Inhaber der Kreditkarte eine andere Person ist als der Kunde, wird die Bestellung nicht genehmigt oder versandt. Des Weiteren behält sich MyPhoneStore das Recht vor, bei egal welcher Bestellsumme einen Identitätsbeweis zu verlangen, sobald dieses Vorgehen vom Unternehmen als nötig angesehen wird.

Entsprechend dem Gesetz zu Informatik und Freiheit vom 6. Januar 1978 (französisches Recht) verfügt der Kunde jederzeit über Recht auf Zugang, Berichtigung und Einspruch gegen die Gesamtheit seiner persönlichen Daten, schriftlich auf dem Postweg mit einem Identitätsbeweis, über FIA-NET - Service Informatique et Libertés - Traitements n°773061 & n°1080905 - 15 rue du Faubourg Montmartre, 75009 Paris, Frankreich.

8. Lieferung

Die Kosten für die Paketbereitung und Lieferung sind immer in den auf der Zahlungsseite von PayPal genannten Preisen enthalten.
Außer bei ausdrücklicher Anfrage von Seiten des Kunden werden die Produkte mit „Colissimo suivi“ (Option mit Übergabe ohne Unterschrift) versandt.
Die Preise und Fristen der Lieferung, die hier untenstehend genannt werden, sind zur Kenntnisnahme und variieren von Empfängerland zu Empfängerland.
myphonestore.fr kann nicht für Lieferverzögerungen durch die Post und „Colissimo suivi“ oder einem Zufall oder höhere Gewalt, auf die MyPhoneStore keinen Einfluss hat, zur Verantwortung gezogen werden.

Sollte eine Verzögerung bei der Lieferung abzusehen sein, verpflichtet sich MyPhoneStore den Nutzer per E-Mail schnellstmöglich davon in Kenntnis zu setzen. Bei einer längeren Verzögerung der Lieferung sollte der Nutzer schnellstmöglich MyPhoneStore über das dafür vorgesehene Formular in der Rubrik „Kontakte“ auf der Webseite informieren.

9. Rücksendungen und Rückerstattung

Wenn ein Teil oder die gesamte Bestellung nicht den Vorstellungen des Kunden entspricht, verfügt dieser nach Artikel L121-20 des Code de la Consommation (französisches Recht), über eine gesetzliche Frist von 30 Tagen ab Lieferdatum, um dem Unternehmen die Rücksendung bekannt zu geben und das Produkt zurückzuschicken.

9.1. Es muss dafür eine E-Mail über die Rubrik „Kontakt“ gesandt werden, um auf diese Weise eine Rücksendeautorisierungsnummer zu erhalten, die nötig ist, um Artikel zu MyPhoneStore zurückzuschicken. Diese Nummer wird dem Kunden sofort per E-Mail mitgeteilt.

9.2. Bei Erhalt der Rücksendenummer per E-Mail verfügt der Kunde über eine Frist von 7 Tagen, um das Päckchen zu MyPhoneStore - 1, place du petit verger - 35650 Le Rheu – Frankreich zurückzusenden. Erfolgt die Rücksendung nach dieser Frist, kann MyPhoneStore die Annahme des Päckchens verweigern, das anschließend an den Kunden zurückgeht.

Die Artikel müssen unter allen Umständen im neuen Zustand zu MyPhoneStore zurückgeschickt werden (nicht getragen, nicht gewaschen) und sich in der intakten Originalverpackung mit den unterschiedlichen Etiketten befinden. Des Weiteren müssen die Artikel mit dem korrekt ausgefüllten Rücksendeschein versandt werden.

Jeder getragene, gewaschene, beschädigte oder unvollständige Artikel wird nicht rückerstattet oder umgetauscht. Dasselbe gilt für zurückgeschickte Artikel ohne Rücksendeschein und / oder Rücksendeautorisierungsnummer. Die Kosten für die Rücksendung sind zu Lasten des Kunden, wie auch eventuelle Risiken, die mit der Rücksendung verbunden sein können.

9.3. Ab der Annahme der Artikel im Lager werden automatisch zwei E-Mails an den Kunden versandt: die erste informiert über die Annahme der Rücksendung und die zweite über die Rückerstattung.
Ab diesem Zeitpunkt wird die Rückerstattung innerhalb einer Frist von 15 Tagen ausgeführt: Durch Zurückbuchen auf die bei der ursprünglichen Bestellung angegebene Kreditkarte oder falls dies nicht möglich ist, durch einen Scheck.
Im Falle einer Geschenkbestellung muss der Empfänger der hier oben beschriebenen Prozedur folgen und auf dem Rücksendeschein entweder die Rückerstattung für den Schenkenden über eine Banküberweisung oder einen elektronischen Geschenkgutschein auf seinen Namen wählen.
In diesem Fall muss auf dem Rücksendeschein die E-Mail-Adresse angegeben werden, damit MyPhoneStore den elektronischen Geschenkgutschein zukommen lassen kann.
Falls diese Information auf dem Rücksendeschein fehlt, wird die Summe dem Schenkenden rückerstattet.
Egal welche Rücksendemöglichkeit gewählt wurde, es kann nur der Produktpreis rückerstattet werden.

10. Nicht-Entsprechen der gelieferten Artikel

Sollte der oder die gelieferten Artikel nicht der Bestellung entsprechen (die Bestätigungs-E-Mail ist hier maßgebend), verpflichtet sich MyPhoneStore dem Kunden ein Rücksendeetikett „Colissimo Suivi Retour“ zukommen zu lassen, das es erlaubt den oder die Artikel zurückzusenden, ohne Lieferkosten bezahlen zu müssen. Es genügt das Etikett auf das Päckchen zu kleben (nur in diesem einzigen Fall ist keine Rücksendeautorisierungsnummer nötig).
In diesem Fall muss der Kunde eine E-Mail an den Kundenservice von MyPhoneStore in den 5 Kalendertagen nach Erhalt des Päckchens senden(kontakt@myphonestore.ch), um den Fehler mitzuteilen.
Nach Verstreichen dieser Frist kann der Endnutzer die Konformität des gelieferten Artikels nicht mehr anfechten.

11. Kundenservice

MyPhoneStore verpflichtet sich schnellstmöglich und spätestens 15 Tage nach der Bestellung oder beim Kundenservice eingegangenen Reklamation dem Kunden zu antworten.
Der MyPhoneStore-Kundenservice kann Kundenanfragen auf Englisch und Französisch beantworten.
Der MyPhoneStore-Kundenservice ist unter der folgenden E-Mail-Adresse erreichbar: kontaktt@myphonestore.ch

12. Unterschrift und Beweis

Bei jeder Bezahlung mit Kreditkarte auf der Webseite von MyPhoneStore gilt das Online-Zahlungssystem erstellte elektronische Zertifikat als Beweis für den Betrag und das Datum der Transaktion, entsprechend den Artikeln 1316 folgenden des Code Civil (französisches Recht).
Die gespeicherten Angaben, die sich in den Computersystemen von MyPhoneStore befinden, gelten als Beweise von Kommunikation, Bestellungen und erfolgten Bezahlungen zwischen den beiden Parteien.
Die Daten und Uhrzeiten des Servers gelten für beide Parteien.

In allen Fällen gilt die Bestätigung der Bestellung als Unterschrift und ausdrückliche Annahme aller auf der Webseite ausgeführten Operationen.

13. Persönliche Daten

Das Sammeln von persönlichen Daten des Nutzers ist nötig, um seine Bestellung aufnehmen zu können.
Indem die E-Mail-Adresse angegeben wird, erhält er eine Bestätigung der Bestellung, sowie Informationen zu Werbeaktionen von MyPhoneStore und Events über das Internet.
Entsprechend dem Gesetz zu Informatik und Freiheiten Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 verfügt der Nutzer über ein Recht auf Zugang und Einspruch gegen ihn betreffende Informationen. Dieses Recht kann er ausüben:
- indem er an die folgende Adresse schreibt: MyPhoneStore - 23 rue Danielle Mitterrand - 35650 Le Rheu - Frankreich
- per E-Mail Kontakt aufnimmt über: kontakt@myphonestore.ch

MyPhoneStore behält sich das Recht vor, Daten über den Nutzer durch die Verwendung von „Cookies“ auf der Webseite zu sammeln.
Der Nutzer ist davon in Kenntnis gesetzt, dass diese automatisierte Informationsbearbeitung, besonders bei der Verwaltung von E-Mail-Adressen, bei der der CNIL (französische Organisation für nationalen Datenschutz) angegeben wurde. Es kann um die Löschung der Kundendatei gebeten werden. Diese Wahl kann online ausgeübt werden und wird gültig sobald keine Bestellungen mehr auf den Kundennamen laufen.

14. Vollständigkeit des Vertrags

Die hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zwischen MyPhoneStore und dem Kunden geschlossen wurden, drücken die Vollständigkeit der Rechte und Pflichten der beiden Parteien aus.
Wenn einer Klauseln des vorliegenden Vertrags durch eine Gesetzesänderung, Änderung der Reglementierungen durch eine Rechtsentscheidung null und nichtig würde, kann dies in keinem Fall die Gültigkeit und das Befolgen der hier genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen betreffen.

15. Dauer

Die hier vorliegenden Bedingungen werden auf die gesamte Dauer der Online-Serviceleistungen von MyPhoneStore angewandt.

16. Rechtstreitigkeiten

Anfechtungen, die auf dem hier vorliegenden Vertrag entstehen können, unterstehen als einziger Zuständigkeit dem Gericht von Rennes (Frankreich).
Die hier vorliegenden Allgemeinen Geschäfts- und Verkaufsbedingungen unterliegen französischem Recht.